Unterschiede zwischen Thailand und Deutschland im Stadtverkehr

Unterschiede zwischen Thailand und Deutschland im Stadtverkehr

Unterschiede zwischen Thailand und Deutschland im Stadtverkehr

Im heutigen Artikel möchte ich auf die Unterschiede zwischen Thailand und Deutschland im Stadtverkehr eingehen.
Nun bin ich etwa einen Monat hier in Chiang Mai, der größten Stadt im Norden Thailands. So langsam habe ich mich etwas eingelebt und ich erlebe den Alltag in Chiang Mai. Sicherlich wird der Stadtverkehr etwas anders sein in jeder Stadt in Thailand, wie das ja auch in Deutschland der Fall ist.
Ich will auch eher auf die Dinge eingehen, die dem Reisenden aus Deutschland nicht so ganz koscher vorkommen. Dabei schreibe ich eher aus fußgängersicht, da ich selbst nicht fahre.

In Thailand herrscht Linksverkehr

Was natürlich grundlegend anders ist und die meiste Umstellung verlangt, ist der Linksverkehr der in Thailand herrscht. Ähnlich wie in Großbritannien und Australien, halten sich die Autos links der Mittellinie(die meistens nicht real vorhanden ist).
In Chiang Mai fällt auch sehr stark auf, das der Verkehr nicht von Autos sondern von Rollern und Motorrädern dominiert wird. Dazu kommen die allgegenwärtigen thailändischen Tuktuks, das sind dreirädrige, offene Taxis und die roten Minibusse.
Zweiräder sind auch praktischer in den engen Straßen der Altstadt, wo zwei Autos an vielen Stellen nicht aneinander vorbei passen.

Das ist auch der Grund warum der Verkehr in einem Viereck um die Altstadt drumherum geführt wird als Ringstraße. Diese Ringstraße folgt den Mauerüberresten und dem Graben, der die Altstadt umgiebt. Auf einer Karte von Chiang Mai ist das Viereck sehr gut zu erkennen.
Dadurch ist es im Inneren der Altstadt relativ ruhig, es hat dort eher den Charakter eines Dorfes, als einer Großstadt.

Zurück zu den Unterschieden zwischen Thailand und Deutschland im Stadtverkehr:

Der Verkehr hier ist um einiges chaotischer als in Deutschland. Wirklich Spuren gibt es eigentlich nicht auf den Straßen, es wird links und rechts überholt, Roller können eigentlich überall fahren, auch mal auf dem Bürgersteig.
Das heißt, wenn ein Bürgersteig vorhanden ist. Meist ist einer da, aber oft ist dieser kaputt, mit Schildern, Autos oder Marktständen zugestellt, so das man auch als Fußgänger mit auf die Straße muss.
Abends machen direkt an den Straßen entlang viele Marktsände(meist umgebaute Roller mit einem Wagen daran) auf. Dort kann man alles mögliche zu essen bekommen. Von Fruchtshakes bis hin zum Tintenfisch am Spieß ist alles vorhanden. Die Stadt scheint auch erst abends so richtig aufzuwachen.

An Kreuzungen ohne Ampeln ist es so, das der zuerst fahren darf der an der Kreuzung ist. An Kreuzungen mit Ampeln scheinen die Lichter der Ampel eher eine Empfehlung darzustellung.
Als Fußgänger muss man um eine Straße zu überqueren einfach loslaufen, sonst hält kaum einer an, auch nicht an einem Zebrasteifen.

Mehr Verkehrsunfälle in Thailand

Was mich auch fasziniert hat ist, wieviele Menschen auf einem Roller mitfahren können. 3 oder 4 Leute sind kein Problem. Es gilt in Thailand Helmpflicht, die Polizei teilt Strafen aus, auch und besonders gerne an Touristen. Dennoch sieht man Helme oder Schutzkleidung nur sporadisch. Daher gehen Verkehrsunfälle mit Zweiradfahrern oft mit Verletzten oder gar Toten einher.
Generel gibt es hier mehr schwere Verkehrsunfäll als in Deutschland.
Alleine in den Tagen um Silvester, in den Nachrichten hier die 7 gefährlichen Tage genannt, sind mehrere 100 Menschen in Thailand in Verkehrsunfällen umgekommen. Die meisten Unfälle passieren unter dem Einfluss von Alkohol, aber auch wenig Erfahrung beim Umgang mit dem Fahrzeug, schlecht gewartete Fahrzeuge und Straßen sind ein wichtiger Faktor.

Ich fühle mich deswegen jetzt nicht viel unsicherer hier. Wenn man mit dem gesunden Menschenverstand und etwas Selbstbewusstsein durch den Stadtverkehr geht, dann kommt man sehr gut herum. Man sollte nur ein bisschen mehr aufpassen, als in Deutschland.


Es werden mit Sicherheit noch mehr Artikel kommen welche die Unterschiede zwischen Thailand und Deutschland beleuchten.

Ich wünsche euch einen schönen Januar!

Eure Shi

This post has already been read 1685 times!

Folge mir oder Teile Inhalte:
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
https://shi-digitalnomad.de/unterschiede-zwischen-thailand-und-deutschland-im-stadtverkehr/

Ähnliche Beiträge:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: