Goodbye, Germany!

Goodbye, Germany!

Goodbye, Germany! Auf Wiedersehen, Deutschland!

Heute ist es für mich soweit „Goodbye, Germany!“ zu sagen.
Um 21:00 geht mein Flug von Frankfurt, womit ich deutschen Boden verlasse, um ein paar Monate in einem weit entfernten Land zu leben.
In Chiang Mai werde ich morgen Abend ankommen. Zwei mal muss ich umsteigen, einmal in Abu Dhabi und einmal in Bangkok.

Dank an Familie und Freunde

Ich möchte hier einen Dank an meine Mutter, meinen Vater und meinen beiden Brüdern aussprechen! Auch meiner Großmutter und meinen beiden Tanten und meinem Onkel möchte ich danken! Einfach dafür, das sie da sind, wenn man jemanden braucht. In meinen Gedanken werde ich Euch mitnehmen, egal wohin ich gehe!
Genauso möchte ich meinem Freund Alex danken, der jetzt drei Monate ohne mich auskommen muss. Er hat mir vor ein paar Tagen einen Antrag gemacht und wir sind jetzt verlobt! Auch der Familie von meinem Freund bin ich dankbar.
Ganz besonderer Dank gilt auch meinem besten Freund Silviu! Er hat mir viel in meinem Leben geholfen und wir haben auch einige gemeinsame Reiseerlebnisse durchgestanden(Trampen durch die Schweiz, Reise in die Ukraine und Transnistrien).
Meine Familie und Freunde sind das, was mich in Deutschland hält und sind der Grund, warum ich von meinem Aufenthalt in Thailand wieder zurück kommen werde.

Was ich an Deutschland vermissen werde

  • meine Wohnung mit Balkon und Weserblick und das riesige Bett welches darin steht
  • Weihnachten mit der Familie

Was ich an Deutschland nicht vermissen werde

  • das nasskalte, graue Wetter
  • Temperaturen unter 10° Celsius
  • das man so oft kritisiert wird (ich weiß, es ist meist gut gemeint, ist aber sehr typisch deutsch das kaum nette Worte gefunden werden)
  • die AFD und alles was noch rechter ist

Was ich als erstes in Chiang Mai machen werde

Da die Flugreise recht lange dauert, werde ich in Chiang Mai wohl erstmal meine Unterkunft aufsuchen, um mich etwas auszuruhen. Am ersten Tag möchte ich mir eine thailändische SIM-Karte für mein Smartphone holen.
Dann habe ich vor mich auf die Suche nach einem kleinen Appartment oder ähnlichem zu machen, in dem ich meine Zeit in der größten Stadt im Norden Thailands verbringen kann.
Wenn das erledigt ist, werde ich mich mehr umschauen. Es gibt viele buddhistische Tempel und der Zoo von Chiang Mai ist bestimmt auch einen Besuch wert. Auch eine Tour in den Dschungel und den Besuch einer Elefantenschule kann ich mir gut vorstellen.
Ich plane einen Monat dort zu bleiben und Silvester in Chiang Mai zu feiern.


Weitere Beiträge zu meiner Reise nach Thailand:


Goodbye, Germany!
Auf Wiedersehen, Deutschland!

MfG
Shi

This post has already been read 974 times!

Folge mir oder Teile Inhalte:
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://shi-digitalnomad.de/goodbye-germany/

Ähnliche Beiträge:

2 thoughts on “Goodbye, Germany!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: