Auswandern – Weitwandern

Auswandern – Weitwandern

EB-Logo
EB-Logo

Auswandern – Weitwandern

Das Wort ‚Auswandern‘ nehme ich wortwörtlich.
Denn ich bin dabei aus Deutschland hinaus zu wandern. Es gibt in Europa ein erstaunlich großes Netz an Weitwanderwegen.
Ein sehr alter Weitwanderweg mit Tradition ist der „Internationale Bergwanderweg der Freundschaft von Eisenach – Budapest“, kurz EB(Eisenach-Budapest). Der Weg führt von Deutschland über Tschechien, Polen und die Slowakei nach Ungarn. Und genau auf diesem Weg wandere ich, in mehreren Etappen.

Weitwandern in Etappen

Aber erstmal bin ich nach Eisenach gewandert, von meinem früheren Wohnort in Gelnhausen. Dort bin ich letztes Jahr im August los gewandert, ca. 100km, bis nach Hünfeld, bei Fulda.
Dieses Jahr bin ich zwei weitere Etappen gelaufen.
Die erste von diesem Jahr, also insgesamt die zweite, hat mich von Hünfeld nach Eisenach geführt(ca. 60 km).
Mit der letzten Etappe habe ich den EB begonnen, von Eisenach bis Oberhof bin ich, zusammen mit meinem Freund, gewandert(auch ca. 60 km).
Jetzt steht die vierte Etappe an, die mich wahrscheinlich bis Saalfeld führt.
Der Weitwanderweg führt mich weiter, nach Plauen in Sachsen, durch das Erzgebirge und schließlich nach Tschechien.

Weitwandernde digitale Nomadin

Ich habe vor, diesen Blog von unterwegs, während meiner Weitwanderung weiter zu führen, auch als Test, ob ich es schaffe regelmäßig von unterwegs zu arbeiten. Dabei stellt so eine Weitwanderung noch einmal andere Bedingungen, als ein Trip in ein Hotel in Thailand.

Mein ganzes Equipment muss Wind und Wetter geschützt und vor Stößen und Schütteln, sicher in meinem Wanderrucksack untergebracht sein. Schon bei der letzten Etappe gab es mehrere Tage lang durchgehend Regen. Aufgeben ist hier nicht, wenn man wegen jedem Regentag eine Pause machen würde, kommt man nie am Ziel an. Die Feuchtigkeit zieht schnell überall hinein. Was hier hilft sind möglichst reißfeste Plastiktüten. Ich nehme gerne Gefrierbeutel, da passt selbst ein Tablet rein, sie sind sehr widerstandsfähig und günstig. Was ich sonst immer dabei habe könnt ihr in 5 Dinge die ein Backpacker dabei haben sollte nachlesen.
Ich kann nicht sicher vorausschauen, ob ich am nächsten Tag Internet habe oder nicht, meist bin ich im Wald in abgelegenen Gebieten unterwegs. Aber Wanderunterkünfte gibt es, zumindest in Deutschland, häufig und diese haben normalerweise auch Wlan für ihre Gäste. Es sollte mir also möglich sein, einigermaßen regelmäßig von unterwegs zu schreiben.
Wir werden sehen, wie gut das klappt.


Weiterführende Links:

Hier habe ich über den EB geschrieben und über meine Beweggründe weitwandern zu gehen: Weitwandern auf dem EB

Ausführlich über meine Weitwanderung schreibe ich in einem separaten Blog, den ich mit Beginn meiner Wanderung begonnen hatte:
Von Hessen nach Budapest – eine Weitwanderung

Wenn du mehr über den Weitwanderweg Eisenach-Budapest wissen möchtest, findest du alle Informationen auf dieser Webseite:
Alle Infos Rund um den Weitwanderweg Eisenach-Budapest

Mit freundlichen Grüßen
Shi

This post has already been read 3335 times!

Folge mir oder Teile Inhalte:
RSS
Follow by Email
Facebook
Google+
http://shi-digitalnomad.de/auswandern-weitwandern/

Ähnliche Beiträge:

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: